Was ist die Mandatsreferenz und das Datum zum Mandat?

Ein SEPA-Mandat ist eine schriftliche Erlaubnis vom Mitglied, dass der Verein via Lastschrift Geld einziehen darf. Eine Mandatsreferenz ist eine eindeutige Identifikation für diese Erlaubnis. Diese Erlaubnis ist vom Zahlungsempfänger (Verein) im SEPA-Mandat inklusive des Datums (wann das Mandat erteilt wurde) und auch einem Dokument (wo schriftlich festgehalten wird, dass das Mandat erteilt wurde) zu speichern.

Das könnt ihr im Vereinsplaner bequem im Bankdaten-Bereich beim jeweiligen Mitglied dazu speichern. Mehr Informationen findest du hier – Bankdaten des Mitglieds hinterlegen.

Folgendermaßen sieht ein vom Vereinsplaner-System generierte Mandatsreferenz aus: VP-CDF440F979EDA9A51E4D92U7B64C4861