99 Aktivitäten und Aktionen für mehr Geld in der Vereinskassa

Knapp bei Kasse? Keine Panik, das geht vielen Vereinen so. Da gemeinnützige Vereine oft nur bedingt wirtschaftlich tätig sein dürfen, ist Kreativität gefragt, um den laufenden Betrieb und diverse gemeinsame Aktivitäten zu finanzieren.

Einnahmen für den Verein

Als Denkanstoß haben wir für euch so viele Geldquellen – von souverän bis total ausgefallen – aufgeschrieben, wie uns eingefallen sind. Haben wir etwas vergessen? Schreib uns an support(at)vereinsplaner.at und wir erweitern die Liste gerne mit Beispielen aus eurem Vereinsleben.

Die Reihenfolge hat dabei nichts mit der Einfachheit der Umsetzung oder der Erfolgswahrscheinlichkeit zu tun, sondern ist großteils genau so niedergeschrieben, wie es uns in den Sinn gekommen ist. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und großen Erfolg beim Umsetzen.

Finanzen werden über die Vereinsbuchhaltungssoftware verwaltet
Es gibt viele Möglichkeiten eure Vereinskasse aufzubessern – fragt am besten nach den Ideen eurer Mitglieder

Ideen der Einnahmequellen von 1 bis 33

1. Zeltfest veranstalten – der Klassiker (weitere Aktivitäten bei Zeltfesten folgen)

2. Fahrradbörse – alte Fahrräder aus dem Bekanntenkreis wieder flott machen und verkaufen

3. Kleine “Bausteine” an Firmen verkaufen für die Vereinsheim-Renovierung

4. Sportturnier veranstalten und Getränke/Essen anbieten

5. Konzert oder ähnliche Vorstellung, die dem Vereinszweck entspricht

6. Lehrlings-Freizeitkurse für große Firmen anbieten mit Essen/Getränke

7. Spendenlauf! Alle Teilnehmer zahlen eine Startgebühr, dafür bekommen sie ein T-Shirt oder sonstiges Merchandise. Wir kennen hier jemanden, der viel mit Vereinen macht – Das Merch

8. Flohmarkt! Jeder hat ein paar alte Sachen zuhause, Klamotten, alte Elektrogeräte und Co. Nichts wie weg damit – und gemeinsam macht es auch mehr Spaß

9. Quietschentenrennen im “Dorfbach” – jeder kennt es und mit ein, zwei Gläsern Bier kann es echt lustig werden

10. Mitgliedsbeiträge einsammeln

11. Seifenkistenrennen organisieren

12. Initial Aufnahmegebühren für neue Mitglieder einfordern

13. Lotterie oder Tombola beim Vereinsfest – Lose gibt es hier günstig

14. Kuchenbuffet bei lokalen Veranstaltungen

15. Sponsorensuche – mehr dazu hier in unserem Blogbeitrag

16. Gründen einer Vereinskneipe

17. Angebote für Senioren für leichte sportliche Betätigung oder ähnliches, um mehr Mitglieder zu werben

18. Biermarathon veranstalten

19. MarketenderInnen beim Zeltfest

20. Vereinsstickeralbum mit anderen Vereinen aus dem Ort gemeinsam anbieten. Wir kennen hier ebenfalls jemanden, der auch mit Vereinen macht – StickerStars

21. Lehrverantstaltungen (kann euer Verein anderen was beibringen?)

22. Kochwettbewerb veranstalten

23. Spendenaufruf in lokalen Zeitungen (es ist aber immer besser nicht nur nach Spenden zu Fragen, sondern es mit einer Gegenleistung des Vereins kombinieren)

24. Vereine werben Vereine Programm von Vereinsplaner

25. Vereinskneipen Abende auch für externe Gäste

26. Merchandise verkaufen – nach Möglichkeit Buy on Demand-Bestellungen nutzen

27. Veranstaltungen für Kinder mit Buffet für Eltern

28. “10-Kampf” zwischen Vereinen vieler Sportarten mit vielen Getränken und Essen

29. Gesponserte Werbung auf der Website / in sozialen Medien

30. Ehrentafel mit Unterschriften für treue Vereinsfans in der Vereinskneipe aufhängen (bringt vielleicht nicht sofort Geld – aber die Fans werden umso öfter kommen)

31. Affiliate-Links (Onlineshops bieten öfters die Möglichkeit an eine Provision zu verdienen, wenn man einen Link teilt) bei Postings in sozialen Netzwerken

32. Werbeflächen am Vereinsgebäude vermieten (oder bei Schießständen, usw.)

33. (Google-)Werbung auf der Vereinshomepage schalten z.B. über das AdSense Netzwerk von Google

Vorschläge für Einnahmequellen von 34 bis 66

34. Smartphone- oder PC-Kurse für Senioren anbieten

35. Diskussionsrunden veranstalten; Beispiel: Kinder und Smartphones. Dabei Kuchen und Kaffee verkaufen; Netter Nebeneffekt: Der Verein kann sich als sinnvolle Alternative zur digitalen Freizeitgestaltung positionieren

36. Schnuppertage im Verein mit selbstgemachten Kaffee und Kuchen

37. Kunstausstellung mit vorherigem Workshop für Tonverarbeitung, Metallverarbeitung, usw. – passend zu euren Vereins- oder Mitlgiederkompetenzen

38. Vermietung des Vereinsgeländes für externe Veranstaltungen

39. Weiterer Verein als Untermieter am Vereinsgelände, wenn sich Tätigkeiten nicht entscheidend gegenseitig behindern

40. Sommerfest veranstalten und eine freiwillige Spende als Eintritt verlangen

41. Obstverkauf – sicher klagen auch im Verein Hausbesitzer über faulendes Fallobst im Garten; damit kann man was anfangen ;D

42. Müllsammeln oder ähnliche Umweltaktionen. Zum Beispiel als Feuerwehr alle 2 Jahre Müll und Altmetall sammeln. Das Altmetall dann verkaufen. Die Leute sind froh, dass sie es nicht mehr im Garten oder Garage haben

43. Bücherflohmarkt

44. Als Musikkapelle von Haus zu Haus ziehen und Konzerte geben (z.B. am “1. Mai” oder bei den “Heiligen 3 Königen”)

45. Partnerfirma für die Vereinsplaner Anbieterplattform empfehlen und bei Kaufabschluss 50 Euro für die eigene Vereinskasse verdienen

46. Tauschbörse veranstalten oder alte Handys sammeln und an eine Annahmestelle verkaufen

47. Eigenen Vereinsball veranstalten

48. Kabarett in Kooperation mit einer Theatertruppe organisieren

49. Hilfe bei Gartenarbeiten oder Tätigkeiten im Haus anbieten

50. Kleiderflohmarkt veranstalten

51. Kindernachmittag inkl. Betreuung und Schminken etc.

52. FIFA oder Mario Kart Turnier im Vereinsheim

53. Gemeindewandertag mit Verpflegung veranstalten

54. Zeltlager im Bezirk gegen Gebühr veranstalten

55. Bergtour als Freizeitaktivität für Menschen im Ort anbieten

56. Speeddating im Vereinsgebäude organisieren

57. Kochkurs im Vereinsgebäude anbieten, wenn möglich, sonst Küche in Schule mieten

58. Dorfmeisterschaften (z.B. Skifahren, Eisstockschießen, …) veranstalten

59. Punschstand beim Weihnachtsmarkt machen (Raclettebrot, Punsch, Glühwein)

60. Inline-Skates-Turnier mit Hindernis-parkour veranstalten

61. Maibaum-Fest veranstalten. Was das ist erfährst du hier

62. Ein Stand mit selbstgemachten Adventskränzen/Christbaumkugeln/Keksen/Kerzen am Weihnachtsmarkt

63. Nikolaussäckchen verkaufen

64. Ostereiersuche – gegen eine Startgebühr darf jeder mitmachen und nach Eiern suchen

65. Grillpartys im Sommer gegen Teilnahmegebühren

66. Geburtstagsaktionen (z.B. Geburtstagsschießen)

Einnahmeideen von 67 bis 99

67. Öffentliches Eisstockschießen oder andere “seltene” Sportarten im Dorfplatz organisieren

68. Flohmarkt für ausgetauschtes Vereinsinventar

69. Kunstkurse anbieten

70. Den Verein als eine der zentralen Organisationen in der eigenen Gemeinde positionieren und dadurch “mehr” Unterstützung erhalten ;D

71. Vereinsinventar verleihen – gegen Nutzungsgebühr

72. Straßenfest veranstalten

73. Spieleabende im Vereinsheim

74. Näh- oder Schneiderkurs anbieten

75. Sonnwend-Feuer veranstalten

76. Mädchentag veranstalten mit Kaffee und Kuchen

77. Auf Events von anderen Vereinen seine Leistung anbieten (z.B. Musikaufführung)

78. Vereinsklebesticker und ähnliches fürs Auto oder das Firmenbüro an “VIP Sponsoren” verkaufen/verschenken

79. Nachbarschaftszoo veranstalten – viele haben tolle oder auch seltene Haustiere. Man veranstaltet sozusagen einen "Streichelzoo"

80. Tanzkurs für Kinder anbieten mit abschließender Vorführung

81. Schnupperkurse für interessierte Jugendliche anbieten

82. Koch-Dating anbieten, eine Gruppe aus gleichen Teilen männlichen und weiblichen Singles kocht gemeinsam und lernt sich kennen

83. Jungentag veranstalten mit Kaffee und Kuchen

84. Beim Faschingsumzug mitmachen und finanzielle Unterstützung erhalten

85. Kulturveranstaltung am Abend mit Musik und Unterhaltung anbieten

86. Ferienprogramm für Kinder anbieten (mehrere Veranstaltungen in den Sommerferien)

87. Tupper- und Werkzeugparties veranstalten

88. Technischer Haushalts-Workshop, wo alltägliche Handwerksgriffe erklärt werden wie Wasserhahn wechseln, Waschmaschine anschließen, usw.

89. Ratgeberworkshop zum Thema Finanzen veranstalten – wie haushaltet man am besten (andere Vereine einladen, wenn ein solcher Experte kommt)

90. Online-Flohmarkt auf Website eröffnen, für jeden Verkauf bekommt der Verein eine kleine Spende

91. Schwarzes Brett auf Website eröffnen und Werbeeinnahmen durch die Besucher/Google bekommen

92. Exkursionen in die Natur oder zu alten Gebäuden im Ort anbieten

93. Lesezirkel gründen, bei jedem Treffen Kaffee und Kuchen anbieten

94. Strickkurs oder einfache Bastelkurse anbieten gegen Gebühr

95. Besondere Ferienspielaktionen veranstalten (z.B. in den Kletterpark gehen)

96. “Vereinstage” mit Vereinsaktivitäten am Marktplatz (z.B. Feuerwehrdrehturm)

97. Public Viewing bei großen sportlichen Events

98. Übertragen von Live-Veranstaltungen in der Vereinskneipe/Vereinsheim

99. Werbepartner gegen Bezahlung auf der Webseite und sozialen Netzwerke positionieren

Mehr Übersicht über eure Vereinsfinanzen

Das neu erhaltene Geld will natürlich auch verwaltet werden! Damit ihr im Verein mehr Übersicht über eure Finanzen bekommt und vielleicht auch ungeahnte Sparpotenziale entdeckt, könnt ihr das neue Finanzmodul im Vereinsplaner verwenden. Es fallen natürlich keine Extrakosten an.

Das Tool ermöglicht es euch ganz einfach, Budgets für unterschiedliche Bereiche des Vereins festzulegen und dann die Ausgaben und Einnahmen übersichtlich zu verwalten – ähnlich dem Online Banking. Hinweis: Das Finanztool ist zur Darstellung eurer Einnahmen und Ausgaben gedacht, tatsächliche Überweisungen können damit nicht durchgeführt werden.

Mobile App und Webanwendung

Mit der kostenlosen Mitgliederapp immer und überall up-to-date sein und zusätzlich als Vorstand von der Webanwendung profitieren. Uns ist es wichtig, die Kommunikation und Organisation auf allen Ebenen bequemer und effizienter zu gestalten.